Tend
tend [at] djtend.de
DJ Tend

Musikmanagement
Unter dem Begriff "Musikmanagement" verfolge ich einen ganzheitlichen Ansatz:
Neben dem Betreiben des eigenen Labels Broque.de, der Fortführung des eigenen Fanzines als oderaufbrot.de, dem Schreiben für verschiedene Magazine, Promotionarbeit und eigenen Veranstaltungen können Künstler vom Booking über die Selbständigmachung bis zur Buchhaltung beraten und betreut werden. Hinzu kommen langjährige Erfahrungen in Sachen Lizenzrechten, Vertrieb und Eventgestaltung, sowie beste Kontakte zu weiteren erfahrenen Menschen in der ganzen Welt.

Eventgestaltung
Neben meiner Leidenschaft und Unternehmungen für elektronische Musik bin ich offen für die meißten anderen musikalischen Spielarten und Veranstaltungen.
Es wird ein DJ für eine Hochzeit, einen Geburtstag, eine Hüttenparty, zur Aftershow oder einfach nur mal so gesucht? Jemand, der eine Veranstaltung ohne peinliche Ansagen oder Animationen durchführt und das Gefühl für die richtigen Zeitpunkte hat?
Ich stimme mein Musikprogramm individuell auf den Gastgeber bzw. die Gäste ab, wobei neben dem üblichen Chartsprogramm auch speziellere Richtungen möglich sind. Besondere Herausforderungen empfinde ich als absolut spannend. Neben dem Auflegen, stelle ich auch gern eine komplette Anlage zur Verfügung, wie auch meine Beziehungen zu Visualisten, Dekorateuren oder auch zu weiteren DJ’s, Bands und Musiker verschiedenster Couleur.

Egal, um was es geht: Email oder Anruf genügt und dann schauen wir, was man aus einer Idee machen kann!

Bio
Eigentlich führt Tend nur einen Familienberuf fort: Durch ausgemusterte Gerätschaften, alte Platten und abgelegte Tonbänder seines Vaters lernte er das DJ-Handwerk schon als kleiner Junge. Geboren in Eisenach / Thüringen, zog ihn elektronische Musik schon vor dem Mauerfall in seinen Bann. Angestachelt durch die allgemeine Aufbruchstimmung veranstaltete er 93 / 94 seine ersten Partys u.a. in einem alten Tonnengewölbe, woraus dann später Fabrikhallen, Heizungskeller oder auch schon mal ein Straßentunnel wurden. Zusammen mit seiner „Oder auf Brot“ – Posse bespielte er Clubs und Partys in ganz Thüringen und natürlich darüber hinaus. Er war verantwortlich für das Fanzine „Oder auf Brot“, welches seit 94 lange Jahre regelmäßig erschien. Neben dem Organisieren von Veranstaltungen betreut er seit Mitte 2004 zusammen mit Granlab das Label Broque.de, welches im Netz mit seinen mp3-Veröffentlichungen zu den erfolgreichsten in Deutschland gehört (z.B. #2 De:Bug Leserpoll-Charts 2009). Die dazugehörige Vinylserie stand ebenfalls gut im Fokus (z.B. #13 Groove Leserpoll-Charts 2008) und wurde von Kompakt vertrieben.
Neben der Labelarbeit schreibt Tend nebenbei für verschiedene Musikmagazine und führt sein eigenes Heft als oderaufbrot.de fort. Zudem ist er natürlich nach wie vor mit seinem flexiblen Sound irgendwo zwischen groovendem House und treibendem Techno in allen Himmelsrichtungen unterwegs. Paßt in Fahrstühle, aber auch in große Hallen...

Aktuelles Technoset:

Aktuelles Houseset: 

Referenzen:
Bad Langensalza > Eulenspiegel, Frontal | Bad Tennstädt > Filou | Behringen > Kokskeller | Berlin > Tresor, Pulp Mansion, Maria am Ostbahnhof, Moabit, Faces, Love Parade [Kassablanca-Wagen], Titten raus | Bienstädt > Bienstädter Warte | Buttstädt > Mux | Breitungen > Waldschall 2004, Waldschall 2005, Waldschall 2006, Waldschall 2007, Waldschall Acht | Bremen > Ting! Club | Brenner [Österreich] > OAB-SummerJams | Brotterode > Krätzers Rasen | Burg Gleichen > Burg Gleichen | Delitzsch > Shootclub | Dettenhofen > Fuchs & Has | Diessen > Schwimmbad | Eisenach > Hörbar, Sound&Culture, Dohningers, abc, Posthalterei, Sonne, Gummifabrik, Schiessplatz, Sophienaue, Schlachthof, T-Mag-Tour, Klangkollektiv & Monokultur @ Wartburg Radio | Erfurt > Centrum, etc, Beinfreiheit, JoueJoue, UniKum, Presseklub, Kantine, Engelsburg, Ex, Spotclub Royal, Auftakt, Radio Frei, Airfunk @ Radio Funkwerk | Eschwege > Apollo | Fambach > Another Planet | Frankfurt > Tanzhaus West | Gierstädt > Kühlhallen | Gotha > Music Hall | Grabe > PEA-Club | Gräfentonna > Knast | Großentaft > Accident in Paradise | Großmehlra > ??? | Halle > Zoom | Hamburg > Waagenbau, Uebel&Gefährlich, Tanzschule Strandhaus @ Kurhotel, Phonanza.FM, Interjamp, Kreislauf.FM, Scope Club, Elbwerk | Hannover > Soapclub | Hohenpeißenberg > Hetten | Ilmenau > Zentrale, Palast der Sinne, Kofferfabrik | Jena > OGS, Soul & Sunshine Radio | Kammerforst > Schiessplatz | Kassel > A.R.M., Lolita Bar, Gleis1, SupaLoud @ FRK, Samsara | Kaufbeuren > Electric Lounge, Electric Radio | Kaufering > Nachtcafé | Kehl > Love Rave | Kiel > Luna Club | Kindelbrück > LaRouge | Kreuth > Klammwinterstubn | Kühtai [Österreich] > OAB-SummerJams | Landsberg > Glücklich Club | Leipzig > Seemannsglück, Pop Up | Lindenberg > Club Bleifrei | Lissabon [Portugal] > Lounge, Armazem F | Lützensömmern > Gut | Meiningen > Elanclub, Palais am Prinzenberg | Menteroda > Baracke | Mittelsömmern > Scheune | Montanita [Ecuador] > El Pelicano | Mühlhausen > Alte Brauerei, Wohnwelt, Escalation, Bunker | München > Harry Klein, Rote Sonne, Electric Delicate, Kranhalle, Garden, Erste Liga, Palais, Glockenbachwerkstatt, SuperRave, Barcode, Infomania, Munich Health, Nova Radio, Bayern 2 Zündfunk, Die Bank, Café am Hochhaus, Grenzfrequenz M94,5, Lost in Atlantis | Naumburg > Axis | Nentershausen/Tannenburg > OAB SummerJam | Nordhausen > Tower | Offenbach > Hafen 2 | Osnabrück > Impuls Club | Pöthen > Schacht | Porto [Portugal] > Passos Manuel | Rottach-Egern > Fährhütte | Saalbach-Hinterglemm [Österreich] > Rave on Snow 2007 | Salzburg [Österreich] > Cave Club | Schlanstedt > Membrane, Tribe of Madness | Schmalkalden > Villa K | Schongau > Lido | Schwallungen > Audion | Schweinfurt > Cube | St. Gallen [Schweiz] > Tankstell | Tägerwielen [Schweiz] > Zirkus Castello | Treffurt > Zentaur | Verl > Café Olé | Waltershausen > KuFa | Weilheim/Altkreuth > Grüne Sonne | Wendehausen > Kalkwerk, Zentaur | Wolkramshausen > Therapiezentrum | Zeitz > Küche | Zillertal [Österreich] > OAB-SummerJam | Zürich [Schweiz] > Rohstofflager

Top